Über Uns
Aktuelles

Doppelte Staatsbürgerschaft vor das Volk

16. März 2020
inhaltsbild

Fraktionssprecher Daniel Oehry

Der Landtag hat sich eingehend mit der doppelten Staatsbürgerschaft bei Einbürgerungen befasst. Damit sollen künftig EWR- und Schweizer Bürger nicht mehr auf ihre bisherige Staatsbürgerschaft verzichten müssen, wenn sie die Liechtensteiner Staatsbürgerschaft beantragen. Diesem Anliegen haben 20 Abgeordnete ihre Zustimmung erteilt. Damit konnte ein wichtiger Schritt gesetzt werden in einem Thema, das seit vielen Jahren immer wieder auf der politischen Agenda landete. Im Bewusstsein, dass es entgegen meiner persönlichen Überzeugung kontroverse Meinungen zur doppelten Staatsbürgerschaft gibt, hatte ich bereits im September 2019 angekündigt, im Falle der Zustimmung im Landtag eine Volksabstimmung zu beantragen. Auch diesem Antrag sind 20 Abgeordnete gefolgt, wofür ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanke. Wir werden dazu am 7. Juni 2020 an die Urne gerufen. Die FBP wird sich im Landesvorstand mit dem Thema beschäftigen und eine Abstimmungsempfehlung beschliessen. Ich persönlich bleibe bei meinem Ja und bitte schon jetzt um Zustimmung. Es ist an der Zeit, dass wir dieses Thema positiv beantworten.

Vorherige
FBP News per WhatsApp
Nächste
eCall-System: Bevölkerung wird Entscheidungsfreiheit genommen




Galerie

image