Über Uns
Aktuelles

Zuversicht durch Hoffnung

07. Januar 2021
inhaltsbild

Liebe Liechtensteinerinnen, liebe Liechtensteiner,

hätte ich einen Wunsch offen, so würde ich für uns alle die Rückkehr zu unserem gewohnten Leben ermöglichen. Keine Einschränkungen, Masken nur in der Fasnacht, sich mit Familie und Freunden unbekümmert treffen, in die Ferien fahren, geliebte Menschen umarmen und vieles mehr, das uns durch die Pandemie genommen wurde. Nur gibt es die gute Fee nicht, die mir diesen Wunsch gewährt. Was ich aber überbringen kann, ist Hoffnung. Es gehört zu unserem Dasein, dass Sonne auf Regen, Wärme auf Kälte und Freude auf Leid folgen. Wir dürfen hoffen, dass die Pandemie überwunden wird und wir zu einem glücklicheren, freieren Leben zurückkehren werden. In der besinnlichsten Zeit des Jahres können wir unsere Überzeugung stärken, dass 2021 ein besseres Jahr wird. Wir werden die Kraft aufbringen, die richtigen Massnahmen zu treffen und diese mit Überzeugung zu befolgen. Forschung und Wissenschaft haben notwendige Fortschritte erzielt, um die Pandemie einzudämmen. Möge diese Hoffnung Zuversicht in die weihnachtlichen Stuben bringen.

Gestärkt durch die Krise

Ich glaube daran, dass unsere Gesellschaft durch die Coronakrise gestärkt wird. Wir sind uns bewusster, dass nicht alles selbstverständlich ist, was unser Leben unbeschwert macht. Vielmehr müssen wir mit Einschränkungen klarkommen und wir müssen Verantwortung für uns und für unsere Mitmenschen übernehmen. Wir haben uns gemeinsam der unsichtbaren Bedrohung zu stellen. Auch wenn wir derzeit Abstände einhalten müssen, als Gesellschaft rücken wir zusammen. Das stärkt unser Miteinander. Wir wollen darauf vertrauen, dass das Licht am Ende des Tunnels heller wird. Dass wir wieder ungehindert unserer Arbeit nachgehen können, dass Kinder wieder mit ihren Grosseltern spielen können und dass die Nähe zu unseren Lieben wiedergefunden werden kann.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

schon bald sind wir aufgerufen, den Landtag neu zu wählen und mit ihm die Regierung. Es ist das wohl bedeutendste demokratische Recht, die Volksvertretung bestimmen zu können. Mit der Teilnahme an der Wahl können Sie dafür sorgen, dass die Geschicke des Landes auch in den kommenden Jahren in gute Hände gelegt werden. Unser Land steht besser da denn je. Da gibt es wenig schlecht zu reden. Das ist primär einer guten Staatsführung zu verdanken. Es ist aber auch das Verdienst der ganzen Bevölkerung, die mit Anstand, Fleiss und vorzüglichen Charaktereigenschaften das Rückgrat unserer gesunden Gesellschaft bildet. Das darf uns für die Zukunft zuversichtlich stimmen.

Wir dürfen Erwartungen haben

Was wird uns das neue Jahr bringen? In erster Linie, so hoffe ich, Gesundheit für die ganze Bevölkerung. Wir haben alle auch Vorstellungen, was uns sonst noch guttun würde. Werden sich erhoffte Veränderungen im Beruf, im Privatleben oder bei anderen Lebensumständen ergeben? Wir dürfen und sollen Erwartungen an das Leben haben. Zum Jahresbeginn können wir versuchen, in uns zu gehen und unsere Hoffnungen und Wünsche zu formulieren. Das stärkt das Vertrauen, an gute Entwicklungen zu glauben und daran zu arbeiten. Ich wünsche Ihnen, dass sich 2021 viele Ihrer Wünsche erfüllen werden und dass Sie in einem Jahr ein gutes Fazit ziehen können. Mögen Lebensglück und Zufriedenheit Sie durch das Jahr begleiten.

Ich wünsche allen Einwohnerinnen und Einwohnern einen guten Rutsch und ein erfülltes Neues Jahr.

Albert Frick Landtagspräsident

Vorherige
Standortgespräche mit Sabine Monauni - Finanzpolitik
Nächste
Neue Impulse für Regierung und Landtag




Galerie

image