Über Uns
Aktuelles

Einhellige Nomination des Parteitags

30. September 2019
inhaltsbild

Der Parteitag der Fortschrittlichen Bürgerpartei hat heute Dr. Katrin Eggenberger einhellig als Kandidatin des Amtes der Regierungsrätin zuhanden des Landtags nominiert. Die eigentliche Wahl erfolgt in der November Sitzung des Landtags.

Parteipräsident Marcus Vogt freute sich, 180 Mitglieder der FBP im Kleinen Saal des SAL in Schaan zu begrüssen. Er beschwor den Zusammenhalt in der Partei und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass mit der Nomination von Katrin Eggenberger die FBP wieder befreit nach vorne arbeiten kann. Katrin Eggenberger stellte sich dem Parteitag vor und erläuterte ihren Werdegang. Ihre herzliche und bodenständige Art kam bei den Parteimitgliedern sichtlich gut an. Unterstützung erhielt Eggenberger von Regierungschef Adrian Hasler, der die Nomination der neuen Regierungsrätin den Mitgliedern sehr empfehlen konnte. Schliesslich erhielt Dr. Katrin Eggenberger mit Ausnahme einer ungültigen Stimmkarte die volle Unterstützung des FBP Parteitags.

Auch das Präsidium der FPB wurde im Rahmen des Parteitags neu gewählt. Die bisherigen Mitglieder stellten sich alle zur Wahl, auch als Zeichen für Verantwortung. Auch hier bestätigten die Parteimitglieder das Gremium mit grosser Unterstützung. Abschliessend rief Landtagspräsident Albert Frick zum gemeinsamen Gestalten auf und gab seiner Freude über die Zusammenarbeit mit Katrin Eggenberger Ausdruck.

Vorherige
FBP nimmt sich der Klimafrage an
Nächste
Rücktritt von Johannes Hasler als Landtagsabgeordneter




Galerie

image