Über Uns
Aktuelles

FBP nimmt sich der Klimafrage an

27. September 2019
inhaltsbild

Am 24. Oktober beschäftigt sich die Fortschrittliche Bürgerpartei mit der Klima- und Energiestrategie Liechtensteins sowie mit dem Thema Radverkehrsstrategie. Zum Anlass eingeladen sind die Mitglieder des Landesvorstands, die FBP Gemeinderäte sowie die Mitglieder der Jungen FBP. Um inhaltliche Grundlagen zu schaffen werden der Veranstaltung zwei Referenten beiwohnen. Christoph Ospelt, Gründer und Geschäftsführer der Lenum AG in Vaduz, wird den Teilnehmenden verschiedene Handlungsoptionen zu Klima- und Energiefragen vermitteln. Zum Thema Radverkehrsstrategie wird der Vorarlberger Landesrat Johannes Rauch die Strategie Vorarlbergs präsentieren, welche viele Ansätze beinhaltet, die auch für Liechtenstein sehr interessant sein können. Aus dieser Auftaktveranstaltungen sollen dann Workshops resultieren, deren Ergebnisse wiederum im Landesvorstand der FBP präsentiert werden. Dort findet dann schliesslich die Positionierung in einzelnen Schwerpunkten statt. FBP-Präsident Marcus Vogt freut sich sehr auf eine rege Diskussion zu diesen Fragen: «Ich wünsche mir, dass wir offen an Themen herangehen und gemeinsam Chancen für unser Land entwickeln. Persönlich liegt mir die Radverkehrsstrategie sehr am Herzen. Hier sehe ich sehr grosses Potential und viel Attraktivität für unser Land.»

Vorherige
Interview mit Katrin Eggenberger
Nächste
Einhellige Nomination des Parteitags




Galerie

image